Internetpräsenz des Deichdorfmuseums Bislich

(derzeit noch im Ausbau).

Wir sind ein Museum für Deich, Dorf und Ziegel am unteren Niederrhein. Bei uns erfahren Sie mehr zu:
– regionalem Rheinverlauf
– Geschichte des Hochwasserschutzes
– Dorfleben in „Anno Dazumal“
– dörflicher Handwerksgeschichte
– niederrheinischer Vogelwelt
und warum schon Karl der Große um 800 hier ganz in der Nähe war … alles auf viel Fläche mit verschiedenen Ausstellungsgebäuden rund um einen Innenhof. Das Museum liegt in Bislich, einem Stadtteil der Hansestadt Wesel. Entdecken Sie uns! 

Aktuell: Sonderführungen zu unserer Ausstellung VOM GEGENÜBER: Die Römer & ihr Limes – Bislich im Spannungsfeld der anderen Rheinseite: Noch Plätz frei SONNTAG 24.10.21. Start 11.00 Uhr (bis 12.00 Uhr). Erfahren Sie mehr zu den Manöverfeldern in Wesel-Flüren und einem ganz besonderem Weinbecher, der vorher noch nie in Bislich gezeigt wurde. Für die Führung gilt: Voranmeldung und Ausfüllen eines Kontaktdaten-Nachverfolgungsblatt (oder einchecken über LUCA-App/CoronaWarnApp) erforderlich. Entsprechend der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung in NRW gilt für alle Teilnehmenden, die weder vollständig geimpft noch genesen sind (bitte Nachweis mitbringen), eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist. Schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit Schülerausweis gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen . – Die Führungen sind kostenfrei, aber wir bitten um Spenden, die vollumfänglich dem Museum zu Gute kommen. Wir bitten um Voranmeldung unter dem Anrufbeantworter des Museum. Restplätze werden vor Ort vergeben (Gesamtteilnehmer pro Führung maximal 10 Personen). Kommen Sie bei uns vorbei und sehen Sie originale römerzeitliche Grabfunde aus Bislich. 

Mehr Informationen zum Museum und zu Bislich auch unter www.bislich.de.

Wir haben wieder geöffnet . Unsere Öffnungszeiten sind in diesem Jahr (2021) auf Grund der Corona-Pandemie-Maßnahmen leicht eingeschränkt auf:
Samstags   14.00 Uhr-17.00 Uhr
Sonntags   14.00 Uhr-17.00 Uhr

Auflagen derzeit: keine Testnachweispflicht und auch keine Terminpflicht! Es besteht allerdings nun wieder Maskenpflicht in unseren Museumsgebäuden. Bitte beachten Sie zu unserer und Ihrer Sicherheit die Abstands- und Hygieneregeln. Gruppenbesuche kein Problem. Für die Innenraumbereiche gelten Vorgaben für maximale Personenzahlen, aber unser Museum und unsere verschiedenen Ausstellungsbereiche bietet viel Platz zum Verteilen. Wir öffnen derzeit auf Spendenbasis (d.h. Sie zahlen keinen Eintritt – aber wir bitten um Spenden).

Die Sonderausstellung wurde bis 30. Oktober 2021 verlängert! Unter dem Titel: VOM GEGENÜBER: Die Römer & ihr Limes – Bislich im Spannungsfeld der anderen Rheinseite stellen wir Ihnen einige neuere Erkenntnisse zur Römerzeit im Bereich Bislich vor.

Mehr dazu unter (Link):

Vom Gegenüber: Die Römer und ihr Limes

 

Im Zusammenhang mit unserer Sonderausstellung zu neueren Forschungen zur Römerzeit in Bislich finden Sonderführungen (Dauer jeweils ca. 30min) in Kleingruppen statt (siehe oben, Max. 10 Teilnehmer). Gerne auch auf Anfrage! Im Museum besteht Maskenpflicht – Für Ihre Kinder bieten wir bei Bedarf im Museum themenorientierte Ausmalblätter an. Wir freuen uns auf Sie! Kommen Sie doch einfach mal vorbei.bzw.

Für Gruppen ist das Museum nach Voranfrage auch außerhalb der oben genannten Zeiten geöffnet. Details zu uns auch unter: www.museum.de  Sie finden uns unter:
Deichdorfmuseum Bislich,
Dorfstraße 24,
46487 Bislich 
Voranfragen für Gruppenbesichtigungen über die Mailadresse auf www.bislich.de  Achtung: November – Ende März nur nach Voranfrage geöffnet. 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!